Geschichte des DTK 1888 LV Westfalen 1949 e.V.

Nachfolgend ein Zitat aus der Festschrift zum 50-jährigen Bestehen des Landesverbandes Westfalen. Der große Festabend fand am 14. Mai 1999 im Festsaal des Maximillianparks in Hamm statt.

Chronik 1949 - 1998
- Gründung
Rückblickend haben schon früh engagierte und starke Persönlichkeiten - die Herren Kaczmarek und Matthes seien für viele ehrend erwähnt - unseren Landesverband gegründet. Gemeinsame Intersessen und Belange abzustimmen und geschlossen und wirksam vertreten zu können, waren in der Tat Anlass dazu. Zuchtziele, Unterstützung von Prüfungen, Schulungen von Zuchtwarten und Richtern bildeten wichtige Besprechungspunkte.
Vorhanden nach dem Zweiten Weltkrieg waren die Gruppen Bielefeld (Teckelklub Teutoburg, gegründet 1909!), Burgsteinfurt, Dortmund, Hagen, Hamm, Hochsauerland, Iserlohn, Lippstadt, Lüdenscheid, Münster, Ravensberg, Recklinghausen, Schaumburg, Wiedenbrück und Witten.
In diesen 15 Gruppen betrug der Mitgliederstand 655 Teckelliebhaber. Erste Anfragen von Herrn Kaczmarek an den DTK in Duisburg erfolgte am 13. und 19. Januar 1949.
1949
Als Vorreiter im DTK, neben Niedersachsen und dem Rheinland, wurde die damalige Landesgruppe Westfalen, die später in ArGe Westfalen, dann in ArGe Westfalen-Lippe und heute in Landesverband Westfalen umbenannt wurde, am 9. Juli 1949 in der Gaststätte Kattenbusch in Hamm gegründet. Von 15 Gruppen waren 10 in Hamm vertreten und wählten Herrn Kaczmarek zu ihrem Vorsitzenden, Herr Matthes zum 2. Vorsitzenden, Schriftführer und Kassierer sowie Herrn Fischedick zum Zuchtberater. Die Besetzung des Vorsitzenden blieb zum Segen des Landesverbandes und des DTK lange Jahre unverändert.


Die LV-Vorstände

    1949 - 1962 1. Vorsitzender Herr Paul Kaczmarek
    1962 - 1971 1. Vorsitzender Herr Wilhelm Diekmann
    1971 - 1978 1. Vorsitzender Herr Günter von den Steinen
    1978 - 1991 1. Vorsitzender Herr Karl-Heinz Struß
    1991 - 1999 1. Vorsitzender Herr Dieter Honsálek
    1999 - 2003 1. Vorsitzender Herr Dieter Husarek
    2003 - 2007 1. Vorsitzender Herr Dieter Honsálek
    2007 - heute 1. Vorsitzender Herr Andreas Tornau

Im Jahr 1985 avanciert unsere AG mit 51 Gruppen zur mitgliederstärksten im DTK und im Jahr 1991 zählen 4.066 Mitglieder und 54 Gruppen zum Landesverband Westfalen.
Noch heute ist der Landesverband Westfalen mit 44 Gruppen und ca. 3.000 Teckelliebhabern der mitgliederstärkste im DTK.